Herbert Tambour

Es gibt vermutlich keinen größeren Fahrradenthusiasten als ihn. Nach seiner Ausbildung zum Feinmechaniker ist Herbert Tambour seit 1989 Geschäftsführer des Dynamo. Man merkt wieviel Herz und Engagement von ihm in die Seele des Ladens fließen und demnach ist es auch nicht verwunderlich, dass er von der Schulung seiner Mitarbeiter, bis hin zur Reparatur der Fahrräder überall vertreten ist. Ebenfalls verbrachte er viel seiner Zeit für die Projekte Fahrradstadt 2020 der Stadt Augsburg und setzt sich aktiv für ein Fahrradfreundliches Augsburg ein. Zu Letzt ist Herbert auch der Mann wenn es um Spezialanfertigungen und Eigenbauten geht.

 

 

 

 

Christoph Mießl

Aus einem frühen Hobby und der Leidenschaft zum Zweirad wurde Christoph eine Quelle von Erfahrung und Fachwissen von der, seit 2013 im Dynamo, Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Der Alltags Lastenradler machte aus der Not eine Tugend und gibt als Technik Allrounder sein Wissen auch in Fahrrad-Kursen bei der VHS und im Bfz weiter. Zu seinen Radprojekten gehört das Biotaxi Augsburg mit Rikschafahrten im Stadtgebiet und die Bike Kitchen Augsburg, eine Selbsthilfewerkstatt, welche er im Jahr 2011 gründete. Er ist ebenfalls Mitglied des Vorstands beim ADFC.

 

 

 

Michael Hubmann

Michael ist seit dem Jahr 2004 im Dynamo tätig. Was als Nebenjob zu seinem Studium der Geografie begann, führte zum Quereinstieg in das Radgeschäft und, seit 2011, zum Teilhaber des Ladens. Durch sein zweites Studium zur Fachkraft im Fahrradeinzelhandel, ist er für Kundenbetreuung und Beratung, sowie für die Reparatur zuständig und mit ausgezeichnetem Fachwissen natürlich auch bestens dafür gerüstet.

 

 

 

 

 

Ludwig

Ludwig ist seit kurzem Mitglied des Dynamoteams und für die Sicherheit zuständig. Er zeichnet sich vorallem durch Präzision und Schnelligkeit bei der Arbeit aus. Für gelegentliche Streicheleinheiten und ermutigende Klopfer auf den Rücken ist er natürlich sehr dankbar.